Hilfe/FAQ

Online-Diagnose Grundschule unterstützt Lehrkräfte darin, den Lernstand der Schülerinnen und Schüler einfach, schnell und genau zu testen und zu diagnostizieren.

Die Online-Tests

  • können in den Klassen 2 bis 4
  • in den Fächern Deutsch, Mathematik

eingesetzt werden.

Die Tests überprüfen den Lernstand in den wichtigsten Kompetenzen, die in den Bildungsstandards gefordert werden. Dadurch ist Online-Diagnose Grundschule in allen Bundesländern und lehrwerksunabhängig einsetzbar.

Die Strategien und Kompetenzen können zeitnah zu ihrer Behandlung im Unterricht abgefragt werden.

Auf Basis der Testergebnisse stellt das Programm für jedes Kind eine eine individuell zugeschnittene Fördermappe zusammen.

Den Schülerinnen und Schülern helfen die Diagnose und die Fördermaterialien, die im Schuljahr anstehenden Lerninhalte zu bewältigen und gravierende Lücken aus den Vorjahren zu schließen.

Rechner mit Internetzugang

  • Betriebssystem: Windows, macOS oder Linux
  • aktueller Browser, z. B.
    • Google Chrome (ab Version 40)
    • Mozilla Firefox (ab Version 40)
    • Microsoft Internet Explorer (ab Version 11)
    • Microsoft Edge
    • Apple Safari (ab Version 8)

JavaScript muss aktiviert sein.
Cookies müssen während der Nutzung akzeptiert werden.
(Sie können Ihren Browser so einstellen, dass beim Schließen des Browsers automatisch alle Cookies gelöscht werden.)

Zusätzliche Systemanforderungen für den Schüler-Zugang:

Der Download von MP3-Dateien muss zugelassen sein und darf nicht z. B. von der Firewall oder einem Router des Schulnetzwerks unterbunden sein.

Hinweise

Bei der Vielzahl der möglichen Netzwerk-Konfigurationen kann es in einigen wenigen Netzwerken vorkommen, dass nicht alle Funktionen von Online-Diagnose Grundschule problemfrei funktionieren. Wir empfehlen Ihnen daher dringend, die Lauffähigkeit von Online-Diagnose Grundschule auf den Rechnern der Schüler/-innen zu testen, bevor Sie Ihre Schüler/-innen den Test bearbeiten lassen. Insbesondere sollten Sie testen, ob die Tonausgabe funktioniert, da in manchen Netzwerken das Abspielen von MP3-Dateien unterbunden wird und so auch die Toneinspielungen bei Online-Diagnose Grundschule gestört werden.

Auf www.grundschuldiagnose.de wird keine Werbung eingeblendet.
Sollte sich doch ein Pop-up-Fenster mit fremdem Inhalt öffnen, wird dies nicht von www.grundschuldiagnose.de initiiert und kann auch nicht durch www.grundschuldiagnose.de blockiert werden.
Wir empfehlen:
- alle geöffneten Fenster und Tabs zu schließen,
- den Pop-up-Blocker Ihres Browsers einzuschalten und
- ggf. Add-ons zu löschen.

Wenn Wörter oder Teile davon falsch groß- oder kleingeschrieben werden, verschlechtert sich das Ergebnis bei diesen Aufgaben für die Kinder nicht. Die Groß- und Kleinschreibung wird nur in Aufgaben ausgewertet, in denen explizit die Groß- und Kleinschreibung getestet wird. Hier sind die Aufgaben so konzipiert, dass Kinder die Umschalttaste nicht benötigen, um die Aufgaben korrekt zu lösen. Stattdessen sollen sie zum Beispiel Wörter anklicken, die großgeschrieben werden müssen.

Zur Lösung von Aufgaben zur schriftlichen Subtraktion ist sowohl das Ergänzungs- als auch das Abziehverfahren möglich. Je nach Verfahren und Bedarf können Überträge entweder in die kleinen weißen Felder über dem Minuenden oder unterhalb des Subtrahenden eingetragen werden. Das Eintragen der Überträge ist keine Pflicht. Werden Überträge eingetragen und sind diese falsch, führt dies nicht zu einer schlechteren Bewertung. Es wird nur das Endergebnis ausgewertet.

Bei einigen Arbeitsblättern zum Hörverständnis in Deutsch benötigen die Kinder Tondateien. Die Kinder können sich die Tondateien im eigenen Zugang online anhören oder alle mp3-Dateien gesammelt herunterladen. Bieten Sie den Schülerinnen und Schülern dabei Ihre Hilfe an. Den Link im Zugang der Kinder finden Sie links über dem Krokodil unter „Tonmaterial“.

Alle Audio-Dateien sind zusätzlich in Ihrem persönlichen Zugang unter dem Reiter „Fördern“ und hier unter „Archiv“ hinterlegt. Dort können Sie die Dateien herunterladen und den Schülerinnen und Schülern zur Verfügung stellen - z. B. gebrannt auf CD oder durch Überspielen auf einen MP3-Player. Alternativ können Sie sich auch die schriftliche Fassung der Dateien zum Vorlesen herunterladen.

Öffnen Sie eine Testseite. Wenn Sie auf der Testseite nach Klick auf die Schaltfläche eine Toneinspielung hören („Wenn ein Luftballon platzt ...“), sollten die Toneinspielungen an diesem Rechner auch auf den Schülerseiten funktionieren.

In Schulnetzwerken kann die Tonausgabe ggf. dadurch gestört sein, dass die Firewall des Schulnetzwerks das Laden und Abspielen von MP3-Dateien verhindert. Bitte stellen Sie sicher, dass im Netzwerk MP3-Dateien aus dem Internet abgespielt werden können.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Browser Cookies akzeptiert. 

Stellen Sie sicher, dass

  • Ihr Browser Cookies akzeptiert
  • die Ausführung von JavaScript erlaubt ist.

Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an die Kundenberatung per:

Kontaktformular

E-Mail grundschuldiagnose@westermanngruppe.de

Telefon: +49 531 708 8575
Mo. - Do.: 08:00 - 18:00 Uhr, Fr.: 08:00 - 17:00 Uhr

Lehrkräfte, Eltern:
Neues Kennwort anfordern

Schüler/Schülerin:
Als Schüler/Schülerin wendest du dich bitte an deine Lehrerin/deinen Lehrer.

  • Die Zentrale Schülerverwaltung bietet Ihnen als Lehrkraft die Möglichkeit, für alle Online-Programme der Westermann Gruppe (Antolin, Bumblebee online, Denken und Rechnen Interaktiv, Online-Diagnose Grundschule und Zahlenzorro) dieselben Schülerzugänge zu nutzen.

  • Sie müssen die Zugänge für die Schüler/-innen nur einmal anlegen und können sie anschließend in den verschiedenen Online-Programmen nutzen. So müssen sich die Schüler/-innen nur einen Zugang merken.

  • Sie können beliebige Gruppenzusammenstellungen in die einzelnen Online-Programme übernehmen und somit auch Arbeitsgruppen und Kurse anlegen.

  • Überarbeitungen der Schülerzugänge werden automatisch in alle relevanten Online-Programme übernommen.

Nutzerhandbuch ZSV (PDF, 1,2 MB)

Es können ausschließlich Lehrkräfte, Schulen und Personen mit pädagogischen Aufgaben Lizenzen erwerben.

Sie können entweder mit den Zugangsdaten Ihrer Schule die Lizenzen kaufen. Oder Sie kaufen die Lizenzen mit Ihren Zugangsdaten als Lehrkraft und wenden sich an unser Online-Support-Team, damit die Rechnung an Ihre Schule geschickt wird. Unser Online-Support-Team erreichen Sie per:

Kontaktformular

E-Mail grundschuldiagnose@westermanngruppe.de

Telefon: +49 531 708 8575
Mo. - Do.: 08:00 - 18:00 Uhr, Fr.: 08:00 - 17:00 Uhr

In Ihrem Konto können Sie unter "Einstellungen" Ihre Daten ändern.
Alternativ können Sie uns Ihre Änderungswünsche auch gern über das Kontaktformular mitteilen.

Wenn sich die Bezeichnung oder Anschrift Ihrer Schule geändert hat (nicht bei Schulwechsel), informieren Sie uns bitte ebenfalls über das Kontaktformular.

Wenn sich die Bezeichnung oder Anschrift Ihrer Schule geändert hat (nicht bei Schulwechsel), informieren Sie uns bitte über unser Kontaktformular.

Im Benutzerkonto Ihrer Schule können Sie jederzeit überprüfen, welche Lehrkräfte aktuell Ihrer Schule zugeordnet sind und können bei Bedarf weitere Lehrkräfte anmelden.

Klicken Sie auf Konto und melden Sie sich mit den Schulzugangsdaten ein.

Unter „Online-Verwaltung - Lehrer“ sehen Sie alle Lehrkräfte, die bereits Zugänge und somit Zugriff auf die Lizenzen und Abonnements Ihrer Schule haben.

In der Lehrerliste können Sie einer Lehrkraft bei Bedarf Adminrechte zuweisen, damit diese ebenfalls neue Lehrkräfte einrichten und das Admintool der ZSV nutzen kann.

Sie können Lehrkräfte, die Ihre Schule verlassen, aus der Liste löschen. Die Lehrkraft kann den Zugang dann bei Bedarf einer neuen Schule zuordnen und diesen weiternutzen. Bitte stellen Sie vor der Löschung aus Ihrer Lehrerliste sicher, dass die Lehrkraft ihre Klassen an eine andere Lehrkraft Ihrer Schule übergeben hat.

Unter „Online-Verwaltung - neuer Nutzer“ können Sie Ihrer Schule bestehende Lehrerkonten zuordnen sowie neue Lehrerkonten einrichten.

Nach Ihrer Bestellung erhalten Sie automatisch eine Bestellbestätigung an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse.

Zahlungen mit schulbefreiender Wirkung überweisen Sie bitte auf eines der Konten der VSB Verlagsservice Braunschweig GmbH.

Bitte geben Sie bei der Zahlung stets Folgendes an, damit wir Ihre Zahlung zuordnen können:
- Kundennummer
- die betreffende Rechnungsnummer

Zur Überweisung Ihrer Rechnung nutzen Sie bitte eine unserer beiden Bankverbindungen:

  • Deutsche Bank Hannover
    BLZ: 250 700 70
    KTNr: 021 159 900
    BIC: DEUTDE2H
    IBAN: DE 82250700700021159900

  • Postbank Hannover
    BLZ: 250 100 30
    KTNr: 415 920 301
    BIC: PBNKDEFF
    IBAN: DE80250100300415920301

Für Überweisungen aus der Schweiz nutzen Sie bitte die folgende Bankverbindung:

  • PostFinance AG
    BCN 9000
    KTNr: 61-334799-7
    BIC:POFICHBEXXX
    IBAN: CH50 0900 0000 6133 4799 7

Für Überweisungen aus Österreich nutzen Sie bitte die folgende Bankverbindung:

  • Deutsche Bank Wien
    BLZ: 19100
    KTNr: 40537000

Fehlende Rechnungsbelege können Sie unter Angabe Ihrer Adress- und Bezugsdaten per E-Mail über das Kontaktformular anfordern. Bitte beachten Sie, dass bei einer abweichenden Lieferadresse die Rechnung stets separat an die angegebene Rechnungsanschrift versendet wird.

Sie können Ihren Vertrag innerhalb von 14 Tagen nach Erwerb der Lizenzen ohne Angabe von Gründen widerrufen. Ein Widerruf ist durch eine schriftliche Nachricht (Brief, Fax, E-Mail) möglich. Zur Wahrung des Widerrufs genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte Punkt 3 der AGB der Westermann Gruppe.

Für Bestellungen und bei Fragen, Problemen und Anregungen können Sie sich gerne an unsere Kundenberatung wenden per:

Kontaktformular

E-Mail: grundschuldiagnose@westermanngruppe.de

Telefon: +49 531 708 8575
Mo. - Do.: 08:00 - 18:00, Fr.: 08:00 - 17:00 Uhr